Streitvermeidung als ökonomisches Prinzip


Die Gründung der Firma Leupertz Baukonfliktmanagement am 01. Januar 2013 ist das Ergebnis einer persönlichen beruflichen Entscheidung. Prof. Stefan Leupertz (mehr hier) war bis zum 31. Dezember 2012 Richter am Bundesgerichtshof und dort dem für das Werk- und Bauvertragsrecht zuständigen VII. Zivilsenat zugewiesen. Er hat diesem Amt freiwillig den Rücken gekehrt, um sich statt mit nachläufigen gerichtlichen Entscheidungen über lange zurückliegende Baurechtsstreitigkeiten außergerichtlich mit Verfahren zur Streitvermeidung und Streitlösung befassen zu können. Leupertz Baukonfliktmanagement bietet solche Verfahren an und führt sie in Person des Firmeninhabers Prof. Stefan Leupertz durch (mehr hier).

Prof. Leupertz ist zugelassener Rechtsanwalt. Gleichwohl befasst sich Leupertz Baukonfliktmanagement nicht mit Aufgaben des Kautelargeschäfts oder der sonstigen gerichtlichen und außergerichtlichen Wahrnehmung von Parteiinteressen. Unser Geschäftsfeld ist ganz bewusst fokussiert auf alle Arten externer Streitlösungsverfahren und beruht auf drei für die Durchführung solcher Verfahren unverzichtbaren Grundprinzipien:

  • Kompetenz
  • Neutralität
  • Schnelligkeit

Wir heißen Sie bei uns willkommen und freuen uns über Ihr Interesse.