Veröffentlichungen Prof. Stefan Leupertz


I. Herausgebertätigkeit

  • Mitherausgeber der Zeitschrift „Baurecht“, Werner Verlag (Wolters-Kluwer Deutschland)
  • Mitherausgeber Ingenstau/Korbion, VOB-Kommentar, Teil B,
    Werner Verlag (Wolters Kluwer Deutschland), 19. Aufl., 2015,
  • Mitherausgeber und Mitautor: Roquette/Viering/Leupertz,
    Handbuch Bauzeit, 3. Aufl., 2016, Werner Verlag (Wolters Kluwer Deutschland)
  • Mitherausgeber und Mitautor: Eschenbruch/Leupertz, BIM und Recht, Werner Verlag, 2016

II. Kommentare; Veröffentlichungen in Büchern

  • Mitautor in: Prütting/Wegen/Weinreich, BGB-Kommentar, Luchterhand Verlag, 11.
    Aufl., 2016, Kommentierung zu §§ 631 – 651 (Werkvertragsrecht);
  • Mitautor in: Messerschmidt/Voit, Kommentar Privates Baurecht,
    Verlag C. H. Beck, 2. Aufl., 2012, Systematischer Teil K – Grundlagen der Vergütung;
  • Mitautor in: Nomoskommentar-BGB, Bd. 2/2 – Schuldrecht,
    herausgegeben von Dauner-Lieb/Langen, Nomos Verlag, 3. Aufl., 2016,
    Anhang II zu §§ 631-651: Der VOB/B-Bauvertrag;
  • Die Ermittlung des geschuldeten und verpreisten Leistungsumfangs durch Auslegung
    des Bauvertrags, in: Kapellmann/Franke/Grauvogl, Geheimnisse des Baugrunds,
    FS Englert, 2014, S. 275, Verlag C.H. Beck
  • Mitautor „Leupertz/Hettler, Der Bausachverständige vor Gericht“, 2. Auflage
    Bundesanzeigerverlag, 2013
  • Mitautor „Merkens/Leupertz, Handbuch Bauprozess“, DeutscherAnwaltverlag, 2004
  • Die Beschaffenheit des Baugrundes als Rechtsproblem bei der Abwicklung
    von Bauverträgen, in: Jahrbuch Baurecht 2013, S. 1 ff., herausgegeben von
    Kapellmann/Vygen/Fuchs, Werner-Verlag (Wolters Kluwer Deutschland)
  • Die Bedeutung der Kalkulation des Unternehmers für die Fortschreibung von
    Baupreisen – Eine rechtliche Bestandsaufnahme mit Ausblick, in: Festschrift für
    Bleeken, 363, herausgegeben von Gralla, 2012, Werner-Verlag (Wolters Kluwer
    Deutschland)
  • Mitwirkung und Obliegenheit im Bauvertragsrecht, in: Festschrift für Koeble,
    139ff, herausgegeben von Kniffka/Locher, 2010, Beck-Verlag
  • Der Bauvertrag und sein gesetzliches Leitbild (gemeinsam mit Prof. Dr. Vygen),
    in: Festschrift Franke – Baurecht als Herausforderung, 229ff., herausgegeben
    von Heiermann/Englert, 2009, Werner Verlag
  • Vom Sachmangel über den Bedenkenhinweis zum Nachtrag, in: Festschrift
    Kapellmann – Vom Bausoll zum Bauist, 253 ff., herausgegeben von Vygen/
    Langen/Eschenbruch/Englert, Werner Verlag, 2007
  • Zwischen Scylla und Charybdis: Die Rechtsfindung in Bausachen – Aus dem
    Innenleben der Justiz, in: Festschrift Motzke – Recht und Gerechtigkeit am Bau,
    S. 201ff., herausgegeben von Ganten/Groß/Englert, Verlag C.H. Beck, 2006
  • Zur Rechtsnatur der VOB/B: Die Bestimmungen der VOB/B <als Ganzes> sind
    keine Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in: Jahrbuch Baurecht 2004, S. 43ff.,
    herausgegeben von Kapellmann/Vygen, Werner Verlag;

III. Fachzeitschriften und Zeitungen (Auswahl)

  • Editorial: „Und es bewegt sich doch“, BauR 2015, Heft 8
  • Editorial: „BIM“, BauR 2014, Heft 9
  • Editorial: „Architektur als Risikogeschäft“, BauR 2014, Heft 6
  • Editorial: „Infrastrukturbau-Anspruch und Wirklichkeit“, BauR 2014, Heft 3
  • Editorial: „Vom Sachverstand“, BauR 2014, Heft 2
  • Interview Immobilienzeitung Nr. 8/2013 vom 28. Februar 2013: „Bauverträge sind auf
    Konfrontation angelegt“
  • Editorial „ Die Entdeckung der Langsamkeit“, BauR 2013, 139
  • Editorial „Fortbildung als Hobby, BauR 2012, 699
  • Editorial „Vom Schätzen“, BauR 2011, 1387
  • Editorial „ Der Baugerichtstag und das Gesetz“, BauR 2010, 963
  • Editorial „Neues an der Baupreisfront, BauR 2010, 675
  • Der verpreiste Leistungsumfang und der geschuldete Erfolg – Überlegungen zur
    Struktur des Bauvertrages, BauR 2010, 27ff.
  • Die Teilabnahme von Architektenleistungen, BauR 2009, 393ff.
  • Editorial „Rechtsgeschäftslehre vs. §§ 1 Nr. 4, 2 Nr. 6 VOB/B“, BauR 2008, 577
  • Privatgutachten contra Selbständiges Beweisverfahren – Zehn Thesen gegen die
    Gewohnheit, BauR 2007, 1790ff.
  • Baustofflieferung und Baustoffhandel – Im juristischen Niemandsland; BauR
    2006, 1648ff.
  • Editorial „Glücksritter“, BauR 2006, 1955
  • Der Anspruch des Unternehmers auf Bezahlung unbestellter Bauleistungen beim
    BGB-Bauvertrag, BauR 2005, 775ff.;
  • Die Vereinbarung und Geltendmachung von Vertragsstrafen in
    Bauvertragsangelegenheiten – Teil 1 und 2, Baurecht und Baupraxis (BrBp)
    2003, 6ff., und 52ff.;
  • Bauschäden im Mauerwerksbau (Schubert/Leupertz) – Teil 1 bis 3, Baurecht und
    Baupraxis 2003, 24ff., 67ff. und 108ff.;
  • Bauprodukte und Bauregellisten (Klauke/Leupertz), Baurecht und Baupraxis
    2003, 149ff.;
  • Kostenentscheidung und Streitwert im selbständigen Beweisverfahren, Baurecht
    und Baupraxis 2004, 17ff.;
  • Die Feststellung und Geltendmachung vom Baumängeln, Verbraucherrecht
    kompakt 2004, 19ff., IWW-Verlag;
  • Immobilienbrief „Arme Architekten“; Frankfurter Allgemeine Zeitung, Ausgabe
    12.11.2004
  • Sicherheitsfaktor ist Vertragsbestandteil – auch ohne Erwähnung im Vertrag;
    Urteilsbesprechung OLG Hamm 28.11.2002, IBR 2004, 8;
  • Welcher Streitwert bei Auflassungsklage: Restlicher oder voller Kaufpreis?;
    Beschlussbesprechung OLG Düsseldorf 17.02.2004, IBR 2004, 176;
  • Aufrechnungsverbot nach Ziff. 6 AVA hält Klauselrichtlinie stand;
    Urteilsbesprechung OLG Hamm 09.06.2004, IBR 2004, 520;
  • Architektenhonorar: Vergütungspflichtiger Zusatzauftrag wirksam vereinbart?,
    Urteilsbesprechung OLG Bremen 02.06.2004, IBR 2004, Werkstattbeitrag;
  • Architektenhonorar: Bindung an unwirksame Honorarvereinbarung;
    Urteilsbesprechung OLG Köln 23.11.2001, IBR 2003, 141;
  • Baustoff untauglich: Haftet Architekt?; Urteilsbesprechung OLG Hamm
    09.01.2003, IBR 2003, 2004
  • Vorbehaltsurteil: Aufrechnung oder Verrechnung?; Urteilsbesprechung OLG
    Oldenburg 25.02.2003, IBR 2003, 515;
  • Architektenhaftung: Baukostenobergrenze nur bei klarer Vereinbarung
    verbindlich; Urteilsbesprechung OLG Dresden 16.04.2003, IBR 2003, 556;
  • Architektenhaftung: Hohes Haftungsrisiko bei der Mitwirkung an der
    Finanzierungsplanung des AG; Urteilsbesprechung OLG Köln 07.05.2003, IBR
    2003, 624;
  • Unklares Leistungsverzeichnis: Bauunternehmer trägt das Kalkulationsrisiko;
    Urteilsbesprechung Kammergericht 11.09.1999, IBR 2003, 1027;
  • Erfüllungsbürgschaft: Umfang der Bürgenhaftung ergibt sich oft erst aus
    Bauvertrag; Urteilsbesprechung OLG Koblenz 08.05.2003, IBR 2003, 1119;
  • Die Feststellungsklage im Bauprozess, Prozessrecht aktiv 2002, 8 ff., IWW-
    Verlag;
  • Das selbständige Beweisverfahren als vorprozessuales Sicherungsmittel,
    Prozessrecht aktiv 2002, 56ff., IWW-Verlag;
  • Rechtsprechungsübersicht: Streitwert und Kostenentscheidung im
    selbstständigen Beweisverfahren, Prozessrecht aktiv 2002, 105ff. und 135ff.,
    IWW-Verlag;
  • Buchrezensionen